menu

Welcome!If you’re browsing this website from an iOS device or from an Android device with Chrome version 31 or above, you can install this website as a web app.

Hide this message permanently. Show me how to do this!

Visabestimmungen

Viele Teilnehmer/innen am IGB-Weltkongress benötigen für die Einreise nach Deutschland ein Schengen-Visum. Für welche Staaten eine Visumpflicht gilt findet Ihr hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/EN/EinreiseUndAufenthalt/StaatenlisteVisumpflicht_node.html
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/StaatenlisteVisumpflicht_node.html

Informationen zum Visaverfahren finden sich auf den Internet-Seiten der deutschen Auslandsvertretungen. Wir empfehlen allen Teilnehmer(inne)n, die Hinweise genau zu beachten. Die Internetadressen der deutschen Auslandsvertretungen finden sich auf der Webseite des Auswärtigen Amtes unter:

http://www.auswaertiges-amt.de/EN/Laenderinformationen/DtAuslandsvertretungenA-Z-Laenderauswahlseite_node.html
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/DtAuslandsvertretungenA-Z-Laenderauswahlseite_node.html

Wir empfehlen allen Kolleginnen und Kollegen, die ein befristetes Visum benötigen, so frühzeitig wie möglich einen Antrag bei der für ihr Land zuständigen Deutschen Botschaft zu stellen. Die meisten Auslandsvertretungen haben ein Terminvergabesystem zur Beantragung von Visa eingerichtet; teilweise können Termine auch im Internet beantragt werden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollte dies unbedingt genutzt werden.

Ebenfalls können die Visa-Anträge teilweise elektronisch erstellt werden. Über diese Möglichkeit informieren die Internetseiten der deutschen Auslandsvertretungen.
Das offizielle Einladungsschreiben des IGB muss zusammen mit dem Visum-Antrag eingereicht werden. Zudem wird eine Reise-Krankenversicherung mit einer Deckungssumme von 30.000 EURO und einer Gültigkeit für Europa verlangt. Die meisten Internet-Seiten der deutschen Auslandsvertretungen enthalten eine Liste anerkannter Reiseversicherungen.

Zudem benötigt Ihr einen Nachweis darüber, wie die Reise- und Übernachtungskosten finanziert werden.

Diejenigen Teilnehmer/innen, die Schwierigkeiten beim Erhalt eines Visums haben, sollten sich unter Angabe ihres vollständigen Namens, Geschlechts, Geburtsdatums und -orts, ihrer Nationalität und Reisepassdetails (Nummer, Ausstellungsdatum und –ort sowie Gültigkeit) unverzüglich mit dem IGB in Verbindung setzen.

follow us

use the hashtag

#ituc14